wilder mann kirchheim

vertelenobela sila completa

honker geländewagen aus polen Pressemitteilung 6/2008

nicht stattfinden lassen

polizei und kopftuch Berlin, den 07.02.2008

primula vulgaris steckbrief position vessel almog rest achern gebrauchtwagen Terminhinweis zur Pressekonferenz zum Start des bundesweiten Schulwettbewerbs

michael lachs lankau „Schulhofdschungel – Deutschlands artenreichster Schulhof gesucht!“

airway bill tracking Ort: Museum für Naturkunde der Humboldt-Universität zu Berlin, 1. Obergeschoss
(Quergang vor dem Hörsaal)
Invalidenstrasse 43, 10115 Berlin

schafsteg in heubach Wann: Freitag, 8. Februar um 11.45 Uhr, direkt im Anschluss an die Pressekonferenz vom COP 9-Projekt vom Forum Umwelt & Entwicklung/Deutscher Naturschutzring

hero duet youtube 100 Tage vor der 9. Vertragsstaatenkonferenz zur biologischen Vielfalt (COP 9) im Mai in Bonn präsentiert die GRÜNE LIGA Berlin ihren bundesweiten Schulwettbewerb „Schulhofdschungel – Deutschlands artenreichster Schulhof gesucht!“. „Durch dieses Projekt werden Kinder und Jugendliche über das Thema Biodiversität informiert und für die Bedrohung der Artenvielfalt sensibilisiert. Die Schaffung grüner Orte im direkten Umfeld leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Vielfalt und verankert das Thema im Alltag.“, so Stefan Richter, Geschäftsführer der GRÜNEN LIGA.

coussin naissance personnalisé mouton Anwesende Gesprächspartner/-innen sind:
– Anke Ortmann, Projektleitung Schulhofdschungel
– Dr. Horst Korn, Leiter Fachgebiet Biologische Vielfalt, BfN – Insel Vilm
– Holger Hofmann, Deutsches Kinderhilfswerk
– Stefan Richter, Geschäftsführer der GRÜNEN LIGA Berlin

projekt kita bauernhof Grundlage und Informationsportal für die Schulen ist die Webseite www.schulhofschungel.de. Anmeldefrist ist der 31. Dezember 2008, die Gewinner werden im September 2009 prämiert.

verhältnis zu sich selbst Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

ruebenkoepflader in der ddr Anke Ortmann & Karen Thormeyer, Projekt Schulhofdschungel, GRÜNE LIGA Berlin e.V., [email protected], Tel.: 030/443391-71, Fax: 030/443391-33

chris degen konstanz Das Projekt wird durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltministeriums (BMU) gefördert. Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Kinderhilfswerk e.V..


Copyright © 2009 - 2018 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.