nachricht zur geburt

weise yeezy mit gucci rose

wo lebst sebastian puff paf Pressemitteilung 46/2007

sandie shaw discogs

oblivion blut boden Berlin, 6. November 2007

freunde hinzufügen fortnite lagering in beer toniebox kaufen hoerfiguren kinderlieder
„Was schert mich mein Geschwätz von gestern“

andy bhartar mp3 song
Die GRÜNE LIGA Berlin und der Bürgerverein Gleimviertel protestieren gegen die Fortführung der Baumfällungen im Prenzlauer Berg.

kleider aus mallorca obline Die Demokratie ist im Stadtbezirk Bezirk Pankow einmal mehr ausgehebelt worden. In der Ystader und Korsörer Straße im Prenzlauer Berg wurden durch das Grünflächenamt Pankow heute erneut Straßenbäume gefällt. Das Bezirksamt hielt sich damit nicht an den von Bezirksbürgermeister Köhne persönlich zugesagten Stopp der Baumfällungen bis zur Tagung des Umweltausschusses von Pankow am kommenden Donnerstag den 8. November.

mitral ring annuloplasty „Wir bedauern, dass das Engagement der Bürger für Umwelt- und Naturschutz im Bezirk Pankow derartig und konsequent ignoriert wird. Die Bürger Pankows müssen sich heute die Frage stellen, ob sie bei der letzten Kommunalwahl das richtige Kreuz gemacht haben“, so Anke Ortmann von der GRÜNEN LIGA. „Straßenbäume haben offensichtlich im Bezirk Pankow keine politische Lobby.“

sommersonnenwende 2018 schweden Bei den Fällarbeiten vor Ort waren neben der GRÜNEN LIGA, dem Bürgerverein Gleimviertel und empörten Anwohnern auch zahlreiche Vertreter des Natur- und Grünflächenamtes sowie ein offensichtlich von letzteren bestellter unabhängiger Experte, der sich namentlich leider nicht vorstellte.

zarter schweinebraten backofen Augenscheinlich wurden Bürger im Vorfeld der Fällungen falsch informiert um Proteste und Aktionen zu vermeiden. So wurden auf die Anfrage von Bürgern, nach Sinn und Zweck der im Vorfeld durchgeführten Straßenabsperrungen durch das Grünflächenamt, diese allein mit weiteren Messungen an den Bäumen begründet. Die Amtsvertreter vor Ort konnten zwar begründen, warum gerade diese Bäume gefällt werden mussten, waren aber nicht bereit über die Heimlichkeit ihres Handelns, geschweige denn über den Umfang der geplanten Fällungen Auskunft zu geben.

dave bautista imdb Nähere Informationen:
GRÜNE LIGA Berlin, Anke Ortmann, Tel.: 030 – 44 33 91 – 49
Bürgerverein Gleimviertel:
blaue agave happy hour
030-441 24 59
Sie erreichen Heiner Funken unter: 0176 – 48 25 84 25


Copyright © 2009 - 2018 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.